Zähne und Zahnfleisch

Schöne Zähne und gesundes Zahnfleisch,
ein Spiegel Ihrer Persönlichkeit

Zahnerhalt durch gesundes Zahnfleisch

Eine kosmetische Verschönerung der Zähne wird als Zahnkosmetik oder Beauty-Dent bezeichnet, so auch eine professionelle Zahnreinigung als Zahnprophylaxe.

Die Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch dient der Zahngesundheit und der Gesichtsästhetik.

Die Gesichtsästhetik kann durch Veränderung von Zahnfarbe, Zahnform und Zahnstellung erfolgen.

Zahnerhaltung hat Priorität

Die Zahnerhaltung hat erste Priorität und wird beim Zahnarzt als konservierende Therapie oder Zahnbehandlung bezeichnet.

In der Zahnmedizin ist sind zahnerhaltende Massnahmen für gesunde Zähne ein Bereich der Zahnheilkunde, wo nebst Zahnprophylaxe und Zahnfüllungen bei kariösen Läsionen die Erhaltung der Zahnhartsubstanz das wichtigste Ziel ist. Für die Gesundheit der Zähne ist eine vollständige Entfernung vom Zahnbelag als Biofilm sehr wichtig, denn Plaque ist ein haftender Zahnbelag der aus Speichel als Sekret und Bakterien besteht, der den Zahnschmelz als Zahnbeschichtung mit weisser Zahnfarbe angreifen und auflösen kann. Der Biofilm als sehr dünner Schleim auf den Zähnen ist ein bakterieller Zahnbelag der den Mikroorganismen den Überlebensweg sichert. Da Zahnfleischentzündungen vielfach durch eine mangelnde Mundpflege und Zahnreinigung in den Zwischenräumen der Zähne einhergeht, ist besonders auf die Reinigung in den Zahnzwischenräume zu achten. Eine Parodontitis beginnt immer mit einer Gingivitis als Zahnfleischentzündung, was der Zahnarzt meist als Parodontalerkrankung bezeichnet, was eine Zahnfleischbehandlung notwendig macht.

Durch die Prävention und Prophylaxe beim Zahnarzt können Zahnerkrankungen weitgehend vermieden werden, so dass aufwändige Zahnbehandlungen erspart bleiben. Anlagerungen durch Nahrungsmittel und Genussmittel auf der Zahnoberfläche können nur durch eine professionelle Zahnreinigung gründlich entfernt werden.

Zur Zahnprophylaxe gehört die Entfernung von Zahnbelägen, Zahnstein und Verfärbungen an Zähnen wie auch das Anwenden von Fluoriden und Versiegeln von tiefen Fissuren, das Rillen und Vertiefungen an den Zahnoberflächen sind. Mit "Zahnerhalt statt Zahnersatz" soll verhindert werden, dass grosse Mengen von gesunder Zahnsubstanz geopfert werden muss, denn die eigenen Zähne im Gebiss sind besser als jeder Zahnersatz. Nebst der Behandlung zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch gibt es die ästhetische Behandlung, wo Bleaching oder der Einsatz von Keramik-Veneers im Vordergrund stehen.

Zähne brauchen ein gesundes Zahnfleisch

Zähne und Zahnfleisch sind ein wichtiger Bestandteil vom äusseren Erscheinungsbild der Gesichtsästhetik.

Die Aufgaben der Zähne ist nicht nur auf das Beissen und Kauen beschränkt, denn die Zähne im Kieferknochen werden auch bei der Aussprache (Phonetik) wie auch zum Singen gebraucht und Zähne im Gebiss haben wie auch das Zahnfleisch bei der Kommunikation eine wichtige Signalfunktion. Gesundes Zahnfleisch ist ein Schutz gegen die Bakterien im Mund und für den funktionalen Erhalt von Zahnhaltapparat und Zähne gegen Entzündungen im Zahnbett (Parodontitis) wichtig. Ein Zahnerhalt ist wie auch der Implantaterhalt nur durch gesundes Zahnfleisch möglich, denn die Gingiva als Teil der Mundschleimhaut ist ein Zahnschutz, damit Bakterien nicht bis zu den Zahnwurzeln und zum Kieferknochen vordringen können. Um die Zähne herum kann der Kieferknochen durch Einwirkungen von Bakterien und Entzündungen schwinden, was der Zahnarzt als Kieferknochenschwund bezeichnet, wo gleichzeitig meist auch ein Zahnfleischschwund erfolgt. Für den Erhalt der Zähne und Zahnimplantate ist darum eine gute Mundhygiene, Zahnpflege, Zungenpflege und Zahnfleischpflege wie auch eine Dentalhygiene (Zahnprophylaxe) als professionelle Reinigung der Zähne beim Zahnarzt wichtig. Für die mechanische Zahnreinigung, Zungenpflege und die Zahnfleischpflege ist die Wahl der Zahnpasta und Zahnbürste wie auch der Zungenbürste wegen der Scheuerwirkung an den Zähnen und am Zahnfleisch wichtig denn ein gesundes Zahnfleisch kann man durch nichts mehr ersetzen. Das Zahnfleisch ist am Zahnhals besonders empfindlich, wo Zahnfleischschäden durch Borsten der Zahnbürste und Putzkörper in Zahnpasten verursacht werden können. Freiliegende Zahnhälse sind gegen Kalt, Warm, Süss und Sauer besonders empfindlich, so dass Zahnfleischschmerzen entstehen können.

Zahnfleischerhalt ist wichtig für Zähne

Die Zahnerhaltung hat Priorität, was besonders durch den Zahnfleischerhalt erreicht werden kann.

Um weisse Zähne erhalten zu können, muss das Zahnfleisch gesund und stark erhalten bleiben, denn Zähne werden durch das umgebende Zahnfleisch gefestigt. Das Zahnfleisch ist zwischen Zahnschmelz und Wurzelzement an den Zähnen fest angewachsen und ist nicht verschiebbar wie die Mundschleimhaut. Im mit Bakterien gefüllten Mundraum bildet das Zahnfleisch eine Barriere zum bakterienfreien Bereich vom Kieferknochen und den Zahnwurzeln. Für ein kraftvolles Zubeissen sind kräftige Zähne und ein gesundes Zahnfleisch erforderlich, wo Mundwasser wie auch viele Heilpflanzen zur Stärkung vom Zahnfleisch dienen können. Zur Keimreduzierung und Pflegen der Mundhöhle können für den Zahnfleischerhalt verschiedene Heilpflanzen verwendet werden die Gerbstoffe enthalten, so dass die normale Bakterienflora nicht angegriffen wird. Auf Zahnerhalt und Zahnfleischerhalt sollte Wert gelegt werden in Struktur und Form (Zahnfleischverlauf), denn die Gingiva (Zahnfleisch) sollte kragenförmig die Zähne umgeben, damit Bakterien nicht in die Region der Zahnwurzeln und dem Kieferknochen gelangen können. Unter Zahnfleisch versteht man ein Teil der Mundschleimhaut die den Kiefer mit den Zahnfächern überziehen, so dass gesundes Zahnfleisch gegenüber dem Zähne-Putzen unempfindlich ist. Eine gute Zahnpflege und Zahnfleischpflege dient der Gesundheit der Zähne und dem Zahnfleisch, das als Zahnhalsschutz eng am Zahnhals anliegen sollte.

Heilpflanzen für gesundes Zahnfleisch

Gesundes Zahnfleisch ist blassrosa und liegt straff an den Zahnhälsen an, so dass es die Räume zwischen den Zähnen ausfüllt.

Heilpflanzen können das Zahnfleisch stärken wie auch eine Zahnfleischmassage mit der Zahnbürste, damit eine bessere Durchblutung erfolgt wie durch die Heilpflanze Arnika, die durchblutungsfördernd wirkt. Das Zahnfleisch kann man jedoch auch ganz einfach mit einem frischen Salbeiblatt massieren. Da Salbeiblätter ein antibakteriell wirkendes ätherisches Öl und zusammenziehende Gerbstoffe enthalten, kann es gegen Zahnfleischbluten eingesetzt werden. Salbei wirkt aromatisierend für den Mundgeschmack, ist keimwidrig, kräftigt das Zahnfleisch und verhindert das Zahnfleischbluten, so dass es das beste Mittel zum Mundspülen und Gurgeln bei Zahnfleischproblemen ist wie bei der Schwangerschaft-Gingivitis. Bei Zahnfleischentzündung können Hausmittel helfen, das Bakterienwachstum im Mundraum zu reduzieren, ohne die Mundflora zu beeinflussen, so gibt es Kombination aus den hochwertigen Pflanzenölen Eukalyptus, Melisse, Palmarosa und Teebaumöl etc. Arnika ist vielfach als Bestandteil in Mundwassern enthalten, da Arnika antibakteriell, entzündungshemmend und durchblutungsfördernd wirkt und auch bei Verletzungen einsetzt werden kann. Eine Arnikatinktur sollte man zu Mundwassern dazu mischen oder zum gurgeln 10 fache mit Wasser verdünnen, da es schleimhautreizend wirkt. Zusätzlich Pflanzen mit Bitterstoffen wie Tausendgüldenkraut (Enziangewächse) kann man zum Mundwasser bei Mundtrockenheit geben. Entzündungshemmend und gewebsstärkend wirkt die Myrrhe, so dass diese bei Zahnfleischschwund helfen kann. Bei Mundtrockenheit kann zur Myrrhe zusätzlich eine reizmildernd wirkende Pflanze mit Schleimstoffen eingesetzt werden wie der Eibisch. Bei der Pflege der Mundhöhle ist eine richtige Anwendung der Zahnputztechnik (wegen Zahnfleischrückgang) für den Erhalt vom Zahnfleisch sehr wichtig, damit Speisereste und Bakterien im Mundraum entfernt werden können ohne das Zahnfleisch zu verletzen, was besonders bei der Implantatpflege gilt, damit kein erhöhtes Verlustrisiko für Implantate (Implantatverlust) besteht. Wenn Rötungen, Schwellungen und Schmerzen beim Essen entstehen, kann dies nebst dem Zahnfleischbluten ein ersten Anzeichen für eine Zahnfleischerkrankung sein, wo anschliessend Zahnprobleme und Entzündungen im Mundraum entstehen können. Wenn das Zahnfleisch und damit der Zahnhalteapparat angegriffen werden und sich die Zähne lockern, kann das Zahnfleisch nicht durch etwas Gleichwertiges ersetzt werden.

Ein Lächeln ist die schönste Form, anderen die Zähne zu zeigen

Kleider machen Leute, Zähne machen Gesichter

Bei OPTI-Dent gibt es verschiedene Angebote in verschiedenen Ländern wie Deutschland, Ungarn oder Kroatien, das im Dental-Zentrum Zagreb bei der Zahnsanierung kostenlose Übernachtungen anbietet.

Zahnkliniken und Zahnarztpraxen mit günstigen Zahnarztpreisen

♥ Zahnbehandlung Singen (Schweizergrenze)

♥ Zahnbehandlung Offenbach (Frankfurt)

♥ Kieferchirurgie Deutschland / Schweiz

♥ Zahnbehandlung Dental-Center Budapest

♥ Zahnbehandlung Budapest-Dental

♥ Zahnbehandlung Ungarn Datadent

♥ Zahnbehandlung Kroatien "Dental-Zentrum Zagreb"

♥ Zahnbehandlung Österreich "Wien"

♥ Zahnbehandlung Schweiz in Bern, Zürich, Frauenfeld

♥ Zahnbehandlung San José in Costa Rica

Das OPTI-DENT-Team ist als Zahnarzt-Fachberatung Ihr persönlicher Ansprechpartner für die Fachberatung Zahnarztangst und Zahnsanierung mit Zahnersatz an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern wie Ungarn, Deutschland, Österreich, Kroatien, Costa Rica oder in der Schweiz, wo günstige Zahnarztpreise und eine gute Qualität angeboten wird, so auch in Schlafnarkose beim Zahnarzt.

Starten Sie noch heute Ihre Anfrage



Pflichtfelder mit * bitte ausfüllen